Fluglärm – Der Widerstand wird größer

by

Überall in Deutschland protestieren und regen sich viele Menschen wegen des Flugverkehrs und den ständigen Ausbauten der Flughäfen auf. Trotz Nachtflugverbot fühlen sich die Bewohner der betroffenen Ortschaften, die sich direkt in den Einflugschneisen befinden, gestört und intensiv belästigt. Tiefflieger im Landeanflug oder auch startende und landende Maschinen versetzen die Bürger manchmal sogar in Angst und Schrecken, wenn die heulenden Triebwerke über die Dächer der Kleinstädte hinfliegen. Immerhin ist es ja nun auch schon mehrfach vorgekommen, dass Dächer abgedeckt wurden.

Wenn man in seinem Garten sitzt kann es dabei häufig vorkommen, dass man kaum noch sein eigenes Wort verstehen kann. Viele Bürger gehen daher auf die Straßen und protestieren. Grundstücke und Häuser werden aufgrund des Fluglärms weit unter Preis verkauft und die Eigentümer machen aus diesem Grund hohe Verluste. Oder aber sie bleiben auf ihren Hausangeboten sitzen, weil keiner in dieses Gebiet ziehen möchte. Alleine in Hessen, rund um den Frankfurter Flughafen, der sich schon zu einer kleinen Stadt entwickelt hat, ist der Fluglärm unerträglich geworden. Auch wenn der Flughafen Arbeitsplätze schafft, so grenzt es für viele Personen an einer Zumutung, in der Nähe des Flughafens wohnen zu müssen. So wie es aber den Anschein hat, wird sich die Anzahl der Maschinen, die den Flugverkehr letztlich ausmachen, zukünftig noch weiter erhöhen.

Fluglärm

Es wird immer weiter ausgebaut und es wird immer lauter. Auch deutliche gesundheitliche Schäden der Bewohner steigen ständig an. Migräne, Schlaflosigkeit und nervöse Störungen häufen sich. Viele Kinder leiden bereits unter Konzentrationsschwierigkeiten in jungen Jahren. Es sind nicht nur die Passagierflugzeuge, sondern auch die Frachtflugzeuge, die im Minutentakt starten und landen.

Letztlich nützen die Protestveranstaltungen jedoch kaum etwas, der Ausbau wird fortgesetzt. Man darf wirklich gespannt sein, wie es mit dem Ausbau der Flughäfen und dem Fluglärm weitergeht und ob irgendwelche Änderungen zugunsten der Bevölkerung getroffen werden. Dies wird aber bestimmt noch eine sehr lange Zeit in Anspruch nehmen, während die Schäden durch Fluglärm weiter zunehmen.

Schreibe einen Kommentar