Hochzeitsfeier auf spanisch

by

Eine Hochzeitsfeier, ob nun in großem oder in kleinem Maße, setzt gewisse Personen und Umstände voraus. Die Umstände der Heirat sollten den Lesern dieses Blogs bereits bekannt sein – ebenso die Personen, die zu einer Hochzeit, ob groß oder klein dazugehören. In der Regel sind Mutter, Vater, Geschwister, deren Lebenspartner und Kinder sowie eigene Kinder ein „Must-have“ auf der Hochzeitsfeier. Auch auf einer kleinen Feier sind diese Personen nicht wegzudenken, da sie zum innersten Kreis der Familie gehören.

Logistische Bremsen und Probleme bei der Hochzeitsfeier im Ausland?

Nun kommt es möglicherweise dazu, dass man mit einer Spanierin oder einem Spanier den Bund der Ehe eingehen möchte. Dann stößt man bei den Vorüberlegungen zu einer Hochzeitsfeier, so die Betreiber von Eventmarkt.de, schnell auf logistische Bremsen und Probleme, denn: In der Regel sind Eltern des Lebenspartners/der Lebenspartnerin im anderen Land, z.B. in Spanien befindlich. Nun gibt es logischerweise zwei Lösungen, die man für die Hochzeitsfeier ins Auge fasst. Entweder die „externen“ Eltern und andere Angehörige kommen ins eigene Land oder aber man tut seinem Partner den Gefallen und vollbringt seine Hochzeitsfeier im Ausland – eventuell sogar inklusive der im jeweiligen Land vorherrschenden Bräuche.
Dazu ist eine frühzeitige Planung von Flug, Reise und den Randveranstaltungen der Hochzeitsfeier sehr von Vorteil. Gerade, was die Preise von Flügen angeht, sollte man sich frühzeitig orientieren, denn es gilt: „Je früher, desto günstiger!“ Oftmals wird in Werbung und TV auch von Frühbucherrabatt gesprochen. Ein Jahr ist dafür angemessen und sollte in vielen Fällen ausreichend für sämtliche Überlegungen und Buchungen einer Hochzeitsfeier sein. Unter Umständen gibt es auch sehr günstige, vielleicht sogar günstigere Last-Minute-Flüge – das Problem ist allerdings: Die Fehlerquote bei einer unvorbereiteten Hochzeitsfeier und Anreise ist um einiges höher als bei einer gut durchgeplanten Reise. Deshalb: „Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen!“ Bei jeder anderen Feier können Sie sich sicher Zeit lassen, aber nicht bei der Hochzeitsfeier.

Ein weiterer Punkt, den man überwinden muss, ist die Zusammenstellung und Planung der Feier im Ausland. Das können entweder die Angehörigen des Partnerteils im Ausland übernehmen oder man selbst. Letzteres ist sicherlich für Menschen empfehlenswert, die sich ungern zu 100 Prozent auf andere verlassen, aus Angst, dass was schief gehen könnte. Und bei einer Hochzeitsfeier, also der einen Hochzeit, die perfekt werden soll, ist es unbedingt notwendig alle Fehlerquellen auszuschließen.

Die Fernplanung der Hochzeitsfeier im Ausland
Im Grunde ist von der Planung einer Hochzeitsfeier im Alleingang abzuraten, denn die Planung in einem über 500km entfernten Land ohne weitere Hilfe von einer Agentur wird schnell zum Desaster, vor allem weil Bilder immer etwas beschönigt wahrgenommen werden und kleine aber dennoch schwerwiegende Mankos vor Anreise zu der Hochzeitsfeier so nicht entdeckt werden können. Es bietet sich daher an, eine Agentur vor Ort mit entsprechenden Dienstleistungen zu buchen, die den Service im entfernten Spanien anbietet und eine problemlose Hochzeitsfeier garantiert. Auch denkbar wäre es eine Agentur in Spanien ausfindig zu machen, die man über Telefon oder andere Kommunikationsmittel wie z.B. das Internet erreichen kann. Der Vorteil einer solchen Agentur liegt auf der Hand – es kann nach den eigenen Wünschen geplant und die Hochzeitsfeier von professionellen Planern umgesetzt werden.

Schreibe einen Kommentar