Lust auf Rügen? Infos zu Ferienwohnungen

by

Rügen ist die größte Insel Deutschlands und liegt in der Ostsee. Während die Insel für die Norddeutschen ein beliebtes Reiseziel ist, waren bisher die wenigsten Menschen aus dem Süden Deutschöands jemals hier. Man fährt ja lieber über die Alpen nach Italien, das ist sogar noch näher. Doch wer seinen Urlaub im Sommer im Norden verbringen will und im eigenen Land, sollte sich einmal Rügen genauer anschauen. Übernachtungsmöglichkeiten gibt es genug, rund ein Viertel aller Übernachtungen in Mecklenburg-Vorpommern verzeichnet Rügen. Wer bei
Google den Suchbegriff „Ferienwohnungen Rügen“ eingibt, bekommt zahlreiche Angebote auf Rügen aufgelistet, die den verschiedensten
Ansprüchen gerecht werden. Und wer näher an der Natur sein möchte und gleichzeitig den Geldbeutel schonen will, findet auch einige Campingplätze.

Rügen hat nicht nur wunderschöne Strände zu bieten, sondern noch viel mehr! Zunächst einmal sollte man Stralsund gesehen haben, die Stadt, die noch auf dem Festland liegt und das Tor nach Rügen darstellt. Nach Rügen fährt man natürlich wegen den tollen Landschaften. So wurde zum Beispiel 2011 der Nationalpark Jasmund von der Unecso zum Weltnaturerbe ernannt. Hier stehen die berühmten Kreidefelsen direkt am Strand, wie man sie von Gemälden des Künstlers Caspar David Friedrich her kennt.

Rügen

Fährt man nach Rügen, so übernachtet man meist in den Ferienorten Binz, Sellin und Göhren sowie Sassnitz. Hier findet man eine riesige Auswahl an Unterkünften, wobei vor allem Ferienhäuser bei Familien mit Kindern beliebt sind. Nicht wenige suchen dann exklusive Appartements mit Blick auf die Ostsee und freuen sich auf die Idylle der Inseln.

Da Rügen aber für die Norddeutschen ein echtes Ferienparadies ist, denken Sie frühzeitig daran ihre Unterkunft zu buchen (und zwar hier: Ferienwohnung Rügen). Ist keine mehr frei, müssen Sie sich wohl auf einen Campingplatz ausweichen.

Schreibe einen Kommentar