Nizza – eine schöne Stadt am Mittelmeer

| Keine Kommentare

Nizza gehört zu den schönsten Städten am Mittelmeer. Jedes Jahr lassen sich mehrere Besucher von dem Panorama an der Cote d’Azur verzaubern. Auch mehrere Prominente lieben Nizza und fliegen regelmäßig hier her.

nizza

Besonders beeindruckend ist in Nizza der kilometerlange Strand und die historische Altstadt. Doch auch der Boulevard und die Reste einer römischen Stadt auf dem Cimiez sind attraktive Sehenswürdigkeiten. Dabei hat Nizza auch einen sehr großen Vorteil. Die Verkehrsanbindungen sind so gut, dass man sehr kurze Wege hat. Der große Flughafen ist nur etwa zehn Minuten vom Stadtzentrum entfernt und kann mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden. Von Deutschland aus erreicht man den Flughafen bequem in zwei Stunden. Im Sommer ist Nizza ein wahres Paradies, aber auch im Winter herrscht hier ein angenehmes Klima mit mäßigen Temperaturen. Außerhalb der Stadt befindet sich ein grünes Hinterland mit vielen Wienbergen und kleinen Hügeln. Wanderer kommen selbst bei dieser Städtereise auf ihre Kosten.

Besucht man die Altstadt, kann man in einem der kleinen Cafés Platz nehmen und sich mit den kulinarischen Köstlichkeiten der Stadt und des Landes verwöhnen lassen. In den kleinen Gassen finden sich unzählige Geschäfte, die zum shoppen einladen und im Sommer gibt es über 100 Eissorten an den Verkaufsständen zu entdecken. Unter anderem sind darunter außergewöhnliche Sorten, wie Biereis oder Zwiebeleis. Trotz der Wärme bleibt die Stadt sehr angenehm, denn die Gassen mit den hohen Häusern können genügend Schatten spenden. Im Sommer herrschen hier dennoch um die 30 Grad Celsius und mehr. Neben Cannes oder Monaco ist Nizza deshalb auch ein sehr beliebtes Ziel am Mittelmeer. Auch in der Umgebung finden sich in nur wenigen Fahrminuten interessante Ziele und schöne Städte zum Entdecken.

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.