Reisemesse in Rostock

| Keine Kommentare

viva-touristika-rostockWährenddessen sich Deutschland noch tief im Wintertreiben befindet startet in Rostock schon die Reisemesse „Viva Touristika“ für den Sommer. Von rund 100 Aussteller kann man sich Lust auf Palmen, Strand und Sonne machen lassen und viele neue Ideen mit in den Urlaub nehmen. Wer sich noch unschlüssig ist über den Sommerurlaub, der sollte sich die Messe in der Hansestadt nicht entgehen lassen.

Bereits zum zehnten Mal findet die Reisemesse in Rostock statt. Start ist am 27. Februar und es gibt vor allem Produkte und Dienstleistungen rings um den Sommerurlaub zu bestaunen. Die Messe endet am 1. März und soll bis dahin mehrere Tausend Besucher anlocken und verzaubern. Durch den Zusammenschluss mit der Boot- und Freizeitmesse liegt der Schwerpunkt neben der Reisen auch auf den Branchen Caravan, Camping und Boote.

Neben den großen Messehallen in der Stadt wird es auch einige Außenstellen geben, verrät der Veranstalter. Dort finden sich unter anderem auch Gebrauchtbörsen für Boote und ähnliche Reisezubehör. Außerdem wird passend zur Stadt auch frischer Fisch angeboten und bestimmte Abenteuer zum ausprobieren. Die Deutsche Gesellschaft zu Rettung Schiffbrüchiger zeigt zum Beispiel eine Bergung im Wasser und die Angelvereine und Segler demonstrieren ihren Sport gern. Auch die ansässigen Geschäfte integrieren sich in die Messe.

In der Messehalle selber wird es eine große Ausstellung zum Thema Bootszubehör geben und im Raum nebenan werden Händler mit neuen und gebrauchten Caravan-Modellen die Besucher begeistern. Wie in den letzten Jahren, wird durch die mit eindrucksvollen Fotos bedruckten Faltwände ein besonderes Flair in den Hallen entstehen. Außerdem wird es viele Vorträge über Urlaubsausflüge geben, bei denen man sich den einen oder anderen Geheimtipp holen kann. Für Kinder gibt es eine eigenen Erlebnislandschaft und selbst der Urlaub mit dem Fahrrad wird explizit von einem Rostocker vorgestellt.

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.